fbpx

Herztraining

Herztraining

Du möchtest deine Gefühle wieder neu entdecken?

Du willst mit deinen Texten dich und andere berühren?

Genau darum geht es im Herztraining. Dir selbst und deinem eigenen Schreiben nahe zu kommen. Still zu werden, die Stimme in dir zu hören und ihr zu vertrauen. Du wirst sehen: Auf einmal gelingt es dir mühelos und flockenleicht, Gefühle aufs Papier zu bringen. Gefühle, die sich recken werden und strecken, die wieder tanzen und hüpfen dürfen.

In nur vier Wochen lernst du die Grundlage des emotionalen Schreibens, die die Basis bildet für jede Art von professionell geschriebenen Texten und Büchern. Denn wir lesen ja auch, um in den Geschichten zu versinken, um zu lachen, zu weinen oder zu staunen. Auch Sachtexte werden durch Gefühle lebendig.

„ … ich habe in diesen vier Wochen intensiver geliebt, gelebt, gelitten und Grenzen überschritten. Diese Wochen gehören zu den spannendsten und emotionalsten Wochen meines Lebens.“

 schrieb  Christiane Köhn-Ladenburger über das Herztraining

In geführten Meditationen reist du zu deiner inneren Quelle der Kreativität, in Lernaudios gewinnst du alles notwendige theoretische Wissen, in täglichen Aufgaben übst du dich im Schreiben und in den wöchentlichen Videokonferenzen reflektierst du deinen Weg.

Am Ende wirst du einen Schlüssel in Händen halten, den du für alle deine Texte verwenden kannst.

Der geführte Kurs findet zu bestimmten Terminen statt. Audios und Meditationen sind von Ulrike. Sie selbst leitet den Kurs nicht mehr. Deshalb hat Heike oder Florentine das Glück, dich zu begleiten. (Wer den Kurs wann anbietet, siehst du rechts auf der Leiste.) Alle deine Texte werden wertschätzend kommentiert. Im Austausch mit den anderen Teilnehmerinnen wirst du getragen, erfährst, was andere bei deinen Worten empfinden, und erlebst die Kraft der Gemeinschaft.

Wenn du dein eigenes Tempo wählen möchtest und lieber allein unterwegs bist, kannst du das „Herztraining“ auch als Selbstlernkurs buchen. Alle Infos dazu findest du hier.

Das „Herztraining“ ist das Tor zum gefühlvollen Schreiben. Warte nicht, sondern öffne es. Jetzt.

 

„Schreiben? Ich? Und sogar ein Buch? Für mich kam das Wort „Autor“ immer direkt nach „Hollywoodschauspieler“. Also völlig unerreichbar für mich. 
Durch das Herztraining habe ich aber erfahren dürfen, dass Worte ihr Eigenleben in mir haben. Ich bin nur ihr Werkzeug, nicht umgekehrt. Sie brauchen mich nur, um sichtbar zu werden.“
Das schrieb Andrea Yildz zum Herztraining. So viele Worte schlummerten in ihr, dass sie ihre Herztrainingstexte ergänzte und daraus gleich ein Buch gemacht hat. Hier kannst du es dir anschauen.

Pegasus Schreibschule

Schreib dich frei

Begleitet von
Florentine Hein

Kursbeginn: 14.03.-10.04.2022

Konferenzen jeweils Mittwoch, 19.30-21-30 Uhr

Heike Stadelmann

(Kursstart im Herbst)

Du hast eine Frage zum Kurs? Dann melde dich bei uns!

Kontakt:

florentinehein@gmx.de

heike-stademann@web.de