• Kursart
  • Sparte
  • Wer ist dabei

Mein Buch in einem Jahr

Teilen

Mein Buch in einem Jahr 

ist ein innovatives Projekt, in dem all mein Wissen aus 40 Jahren Schreiben und Veröffentlichen, aus 15 Jahren Coaching für Autoren, aus 10 Jahren Leitung eines eigenen Verlags und meine Gaben als Personal Coach zusammen kommen.

Was? 

Kein angefangenes Projekt, das liegen bleibt. Kein Traum, den du seit Jahren vor dir herschiebst, keine unrealistischen Versprechungen, dass das doch alles ganz einfach ist. Kein Buchschreibburnout. Keine ruinierten Beziehungen, weil du so viel Zeit zum Schreiben brauchst. Keine Schreibblockaden mehr. Kein: Ich habe kein Talent. 

Du hältst dein eigenes Buch in den Händen. 

Es ist professionell. Du hast es geschrieben. Dein Herzblut steckt da drin. Du weißt, wie du auch ein zweites Buch schreiben kannst. Deine Leser bedanken sich überschwänglich bei dir. Du hast sie tief berührt. Du hast ihr Leben verändert. Du hast sie glücklich gemacht.

Du hast dich selbst kennengelernt. Du kannst dich selbstbewusst „Autor“ oder „Autorin“ nennen. Denn du hast die Arbeit gemacht.

Das alles kannst du und erreichst du, weil du einen Profi an deiner Seite hast, der dich sicher führt, der alle Fallen kennt, der die Geheimtipps kennt. Der das schon unzählige Male gemacht hat und weiß, wie du am Ende ankommst. Jemand, dem du vertrauen kannst. 

Was du bei mir findest, ist eine einmalige Kombi aus 40 Jahren Schreiben und Veröffentlichen, 15 Jahren Coaching für Autoren, 10 Jahren Leitung eines eigenen Verlags und 10 Jahren Persönlichkeitsentwicklung mit Pferden, ganzheitlich und spirituell. Mir geht es um dich. Punkt.  

Bonus 

Ein 2 Tages-Seminar in Heimsheim (Stuttgart) im Sommer 2022. 

Ein Projekt, das dein Leben verändern wird.  

Das Besondere an diesem Projekt ist, dass das Buch und deine Entwicklung zum Autor ineinanderfließen. So wie deine Hauptfigur wächst, wirst auch du über dich selbst hinaus wachsen. 

Buchen  

Bitte schicke mir eine E-Mail ulrikedietmann@gmx.de. Wir verabreden dann ein Telefonat. Ich möchte Sorge dafür tragen, dass du im richtigen Projekt bist und dass dein Traum vom eigenen Buch wahr wird. 

 


Erfahrungen der Teilnehmer & Testimonials

So fing es für diese Autorinnen an.
Verwirkliche deinen Traum vom eigenen Buch. Jetzt.
Hier siehst du die Autorinnen von „Mein Buch“ mit ihren fertigen Büchern. Du kannst das auch!

Es ist, wie angekündigt, eine Reise zu deinem Buch oder zu dir. Am Anfang hatte ich das Gefühl von geschippert werden, wie in der Gondel in einem Kanal von Venedig. Ulrike hat die bezaubernden und kunstvollen Schritte der Reise und des Schreibens uns eröffnet. Neue Blicke in Venedig auf den Kanälen, durch die Gassen, ins Innere der Stadt oder eben von dir, gezeigt. Ich habe Mitschreiberinnen gesehen, habe meine Fähigkeiten erkannt, meine Stolpersteine, wenn die Gondel an einer Brücke anschlug.

Doch langsam trieb die Gondel auf das Mittelmeer, kein im Sicheren dahin gondeln und mal sehen. Gewollt von Ulrike steuerte sie das offene Meer an, um dort mit uns Schreibenden neue Möglichkeiten zu entdecken, die wir auch besitzen, doch noch nicht kannten. So lernten wir in der Gondel auf dem offenen Meer uns schaukeln.

Glaube nicht, dass du den Stürmen auf dem Meer oder in dir und in der Gruppe entkommst, nein, es wird stürmisch und kann gehörig schaukeln, wenn du an den innersten Kern kommst. Manchmal stossen die Gondeln aneinander im Sturm, doch in den Zusammenstössen erkennst du dich.

Es geht um dich auf dieser Reise, vertraue dich dir an, dann erreichst du mit den Mitschreibenden und Ulrike deinen Wunsch, ein Buch in einem Jahr.

Schon viele Jahre trage ich den Impuls in mir ein Buch zu schreiben. Nur wie? Natürlich hatte ich vorher schon kleinere Geschichten, Gedichte, Verse in meinem Leben zu Papier gebracht,

aber ein ganzes Buch zu schreiben, das ist schon ein größeres Vorhaben.

„Wenn der Schüler bereit bist dann erscheint der Meister“ heißt es so schön. Das geschah dann auch. Ulrike kam in mein Leben. Ich wollte von der Pike auf lernen was es heißt eine Herzblut-Autorin zu sein.

„Dein Buch in einem Jahr“ erschien mir dafür sehr geeignet und das ganze noch in „Online-Version“, bequem von zuhause aus. „Besser geht’s nicht, dachte ich mir und wagte den Schritt.

Heute nach über einem halben Jahr kann ich sagen, Ulrike ist dafür die perfekte Lehrerin. Sie begleitet Dich Schritt für Schritt hinein in die unglaubliche Abenteuerwelt des Scheibens.

Das Schöne ist, man ist nicht allein. Ich habe wunderbare Menschen kennengelernt sowie deren Universen, die sich in ihren Geschichten offenbaren und einen manchmal nur staunen lassen.

Die zweiwöchentlichen Videokonferenzen finde ich sehr bereichernd und unterstützend neben den Feedbacks zu den Texten von Ulrike und den Mitschreibenden.

Ulrike kitzelt Stärke, Fähigkeit bzw. Begabung regelrecht aus einem heraus. Sie motiviert und registriert, das gibt Kraft für den nächsten Anlauf.

Ich bin jetzt schon über ein halbes Jahr dabei, das Buch nimmt Form an. Durch das tägliche Schreiben entsteht nicht nur ein Buch, man selbst verändert seine innere Form.

Ganz subtil und Schritt für Schritt wächst man in etwas Neues hinein. Bei mir war es ein noch tieferes Verständnis über mich selbst und die Welt.

Ich freue mich heute schon auf den Tag mein eigenes Buch in Händen halten zu dürfen

„Mein Buch in einem Jahr“ von und mit Ulrike Dietmann bietet die ganze Palette von Anfang bis Ende: Die Idee und das Thema eines Romas werden zu einem stabilen Plot großgezogen, das Prosaschreiben wird parallel zum Verfassen der Kapitel gelernt und nach der Erstfassung das Lektorieren des Buchs bis hin zu letzten Schritten, die für eine Publikation nötig sind.

Warum bei ihr? Ulrike Dietmann hat als Autorin und Schreiblehrerin ein äußerst gutes Gespür dafür, was der Geschichte, der Erzählstruktur und/oder der Prosa jeweils noch fehlt, um den Text reicher, spannender und überraschender zu machen.“

Wie schafft man das alles neben dem ganz normalen Wahnsinn des  Alltags? Der Kurs ist eine wunderbare Mischung aus Selbststudium, Studium der Erzählkunst und Dramaturgie sowie Gemeinschaftsprojekt. Natürlich ist er fordernd. Einen Roman zu verfassen, heißt auch, einige Seiten zu füllen, aber das, was man zurückbekommt, ist eine pralle Pralinenkiste voller Leben: Die eigene Geschichte, die eigenen Figuren, die der anderen und das Abenteuer Schreiben mit einem ganz konkreten Ziel.

Handwerk in wöchentlichen Aufgaben erlernt und sofort in den eigenen Stoff integriert. Lerninhalte ansprechend und verständlich in Audios verpackt, ermöglichen es mir, sie jederzeit anzuhören. Noch nie habe ich so spielerisch und nebenbei gelernt.

 

Die regelmäßigen Videokonferenzen ermöglichen es Ulrike, uns noch gezielter individuell zu unterstützen. Es ist ungemein tragend den Schreibprozess der anderen so hautnah mitzuerleben und gleichzeitig vom Lernprozess der anderen mit zu profitieren.

Durch das Coaching über ein ganzes Jahr wird das Buchprojekt wirklich begleitet und das Online lernen ermöglicht mir die freie Zeiteinteilung, die ich mit Familie und Job einfach brauche. Noch nie war ich so vom Schreiben begeistert.

Ich kann jedem der ernsthaft einen Roman schreiben möchte, dieses Online-Coaching ans Herz legen. Man lernt das Planen und Strukturieren des Romans ebenso wie die Heldenreise, doch besonders ist das Kommentieren der Texte und auch das Lesen der Anderen Autoren und ihre Lösung der Aufgabe macht das Ganze zu etwas Besonderem.

Nun, im August bin ich bei Seite 150 und sehr sicher, dass Ende des Jahres ein ganzes Buch fertig wird. Eines, auf das ich stolz sein werde. Ich möchte, dass es veröffentlicht wird. Von der Ermunterung und den Kommentaren meiner Gruppe, die mir mittlerweile so sehr ans Herz gewachsen ist, fühle ich mich getragen und habe viel Autorenselbstbewusstsein getankt. Ulrike versteht es meisterhaft zu motivieren. Ihre wöchentlichen Aufgaben und Lernimpulse sind eine wahre Freude und bringen mich immer weiter.

Für mich als Im-Ausland-Lebende ist das Online-Format genial. Die wöchentlichen Aufgaben sind individuell an den Lernfortschritt der Gruppe angepasst und bereiten gründlich das professionelle Handwerkszeug zum Schreiben auf. Unsere gemeinsamen Zoom-Sitzungen sind intensiv in jeglicher Hinsicht: Sachlich, fachlich und persönlich – und humorvoll! Sie sind aus meinem Leben gar nicht mehr wegzudenken!

Ulrike hat uns das Schreiben und die Aufmerksamkeit nach und nach Online beigebracht. Sie ermutigt uns, hebt gelungene Szenen hervor und berät uns kompetent. Ich bin dankbar, dass ich in meinem Alter (ich gehe rasant auf die 80 zu) noch so viel lernen darf. Online. Das gefällt mir sehr gut. Ich kann meine Zeit für die Aufgaben einteilen.

Die Lerninhalte sind sachlich gut aufgebaut und so verständlich, dass sie auch in ein altes Schreib-Laien-Gehirn einsickern und gelb/rot/grüne Früchte hervorbringen.

Ich hatte einen Traum. Schon sehr lange: Ich möchte ein Buch schreiben. Den Ruf zu dieser Heldenreise habe ich vor einer ganzen Weile vernommen. Dennoch war dieser Traum lange Zeit unvorstellbar weit entfernt von meiner Realität. Wie sollte ich neben einem vollen Leben noch Zeit für das Schreiben eines ganzen Buches finden? Bin ich überhaupt dazu fähig? Ist es nicht eine fixe Idee, die ich irgendwann frustriert aufgeben muss?

Der Kurs von Ulrike „Ein Roman in einem Jahr“ hat meinen Traum wahr werden lassen. Was ich nie für möglich gehalten habe, ist eingetreten. Nach sieben Monaten Online-Kurs habe ich 120 Seiten, die Hälfte meines Buches, tatsächlich geschrieben!

 

Nach anfänglich großen Schwierigkeiten und langen Anlaufphasen beim Schreiben, kommen inzwischen meine Figuren zu mir, besuchen mich nach dem Aufwachen, beim Spaziergang oder unter der Dusche und verklickern mir, wie die Geschichte weitergehen soll. Da kann ich gar nicht anders als mich hinzusetzen und zu schreiben!

Ich habe bisher jede Menge Schreib-„Handwerkszeug“ gelernt. Faszinierend, wie beim Schreiben-Lernen gleichzeitig die Geschichte entsteht. Wir lernen im Tun. Manchmal hat es mich erstaunt, dass die Aufgabenstellung genau zu dem gepasst hat, was ich gerade schreiben wollte. Unglaubliche Synchronizität! Meine Geschichte hat sich beim Schreiben entwickelt – genau wie ich mich entwickelt habe. Ich habe gemerkt: Was ich schreibe, ist nicht von mir zu trennen ist. Der Weg zu meinem Buch ist mein Weg zu mir!

Dabei ist Ulrike die beste Wegbegleiterin, die man sich nur wünschen kann. Ihre Begeisterung über meine Texte und ihr Glaube an mich, haben mich dazu gebracht, mir mehr zuzutrauen, meine Grenzen auszuweiten und selbst an mich zu glauben. Sie hat die Gabe, Potenziale zu erkennen, die im Verborgenen schlummern. Sie bringt sie ans Licht und holt dabei das Beste aus uns heraus. Dabei führt sie die Gruppe sehr sicher und kompetent. Wir sind zu einer Gruppe geworden, die sich gegenseitig über positive und konstruktive Kommentare unterstützt.

Das Online-Lernen ist für mich die beste Möglichkeit, mir meinen Traum vom eigenen Buch zu erfüllen. Für mich wäre es nicht möglich gewesen, das gleiche Pensum über Präsenzseminare zu lernen. Der größte Vorteil ist dabei die freie Zeiteinteilung. Die Videokonferenzen haben den Schreibprozess noch einmal intensiviert. Ulrike hat jede Autorin individuell in ihrer Entwicklung begleitet. Dabei sind wir uns als Gruppe näher gekommen. Dieser spannende und hochmotivierende Prozess wurde noch einmal bei unserem gemeinsamen Wochenende getoppt, wo wir uns persönlich kennenlernen durften. Obwohl wir uns zum ersten Mal „in echt“ begegnet sind, war sofort eine große Nähe und ein intensives Gruppengefühl spürbar.

Mein Traum vom eigenen Buch wird immer realer. Inzwischen bin ich davon überzeugt, dass ich in einigen Monaten mein Buch in den Händen halten werde. Es ist unglaublich spannend, diese Reise gemeinsam zu unternehmen und elf Bücher beim Werden mitzuerleben. Die Themen und Persönlichkeiten sind sehr unterschiedlich und genau das ist so bereichernd. Der Geburtsprozess unserer Bücher ist schwer und durch unsere kompetente Hebamme mit ihrer jahrzehntelangen Erfahrung gleichzeitig möglich und machbar.

Wir sind als Büffelherde gemeinsam unterwegs mit unglaublicher Power, Lust und Lebensfreude. Das Gemeinschaftsgefühl, das Ulrike in uns geweckt hat, stärkt uns und trägt uns zu unserem Ziel.

Danke Ulrike und danke meinen Mitautorinnen!

Schreiben ist ein Mysterium. Das Schreiben an sich ist so komplex wie das Leben. Die Kunst ist das – genau das – in Worte zu fassen. So sitze ich hier, und frage mich, kann ich in Worte fassen was dieser Kurs mir bedeutet? Geht das überhaupt? Ja, das geht!

Genau das lerne ich dort.

Wäre ich z.B. eine Flamencotänzerin, so würde ich mir nun mein rotes Lieblingskleid anziehen, und einen Trommelwirbel tanzen, der Sie so vom Hocker reißt, dass Sie schlicht nicht sitzen bleiben könnten. Es sei denn, Sie gehören zu der Gattung Mensch, die mit den Augen eintauchen. In dem Fall würde mein Tanz Sie in fremde Welten entführen, in welche Sie sich bis jetzt noch nie getraut haben, obwohl Sie sich schon so lange danach sehnen. Ganz stumm würden Sie dasitzen und hoffen, dass nichts und Niemand diesen Moment stört, der ganz der Ihre ist.  Plötzlich sind Sie genau da, wo Sie immer schon sein wollten, freuen sich am Rhythmus der Musik und an der Schönheit der Natur, an der Größe des Lebens, am Geheimnis zu sein. In Ihnen pulst die pure Dankbarkeit. Und während Sie so ganz Eins werden mit sich, sind sie schon mitten drin in dem, was den Kurs charakterisiert.

 

Hier geht es nicht um Malen nach Zahlen. Hier lernen Sie das, was Sie berührt in Worte zu fassen. Und wo Berührung ist, da ist Erfüllung. Sie lernen in diesem Kurs wie Sie der Erfüllung ihrer Träume entgegengehen können. Hier fallen mir die Worte von Rumi ein: „Das wonach du dich sehnst, sehnt sich auch nach dir.“ Wenn diese Worte Sie berühren, dann sind Sie in diesem Kurs genau richtig!

 

Nebenbei lernen Sie auch noch das Handwerkszeug, welches Sie als Autor,In benötigen, um einen Roman schreiben zu können, bekommen das Wissen, was einen guten Roman ausmacht.

 

Absolut einzigartig macht diesen Kurs auch die Tatsache, dass Sie nicht alleine in ihrem Kämmerlein sitzen, sondern wundervolle ehrliche Mitstreiter,Innen haben.

Nicht nur, dass diese Ihnen aufrichtig konstruktives Feedback geben, mehr noch lassen Sie sich untereinander an dem, was Sie lernen teilhaben. Das multipliziert das, was Sie alleine entdecken würden um ein Vielfaches.

 

Was mich an der Kompetenz von Ulrike Dietmann am meisten beeindruckt ist nicht etwa ihre Erfahrung, die Sie ohne Zweifel hat und einbringt. Mich beeindruckt ihr Vertrauen.

Ihr Vertrauen in sich selbst, in ihre Schüler,Innen, in den Prozess, ins Schreiben, ins Leben. Ohne Vertrauen keine Freiheit und ohne Freiheit keine Kreativität. 

Das ist die herausragende Stärke, die Ulrike Dietmann auszeichnet. 

Voller Vertrauen sitzt Sie wie ein Kapitän im Ausguck und erkennt worauf es jetzt ankommt, egal ob sich das Schiff gerade auf hoher See befindet, oder in einer Flaute – Ulrike findet die richtigen Worte und bringt jeden auf Kurs.

 

Wer sich für diesen Kurs entscheidet, wird nicht nur einen Roman schreiben, er beginnt eine Abenteuerreise zu sich. 

 

In meinem Fall stimme ich Rumi zu: Mich fand, wonach ich mich sehnte. 

 

Almut Pfriem

Autorin

Jedem, der sich auf das Abenteuer Romanschreiben einlässt, kann ich nur ans Herz legen, diese Reise gemeinsam mit Ulrike zu unternehmen. Wenn du es bei jemandem schaffen kannst, deinen Traum von einem eigenen Roman wahrzumachen, bei dem du auch noch deine dir ureigene Autorensprache findest, dann bei Ulrike. Professionell manövriert sie dich um sämtliche Hürden des Autorendaseins, bzw. überwindet sie gemeinsam mit dir. Wenn du nicht nur langweilige Genre-Literatur schreiben willst, sondern tief berührende, authentische Texte, bist du bei ihr genau richtig.

In ihrer einfühlsamen, intuitiven Art kitzelt Ulrike gekonnt dein tiefstes Potential mit ihrer magischen Schreibfeder heraus. Da geht kein Weg daran vorbei. Allerdings musst du dir bewusst sein, dass dieser Kurs, der zugleich tiefste Persönlichkeitsentwicklung ist, dein Leben verändert. Ob du willst oder nicht.

Die Frage ist, willst du authentisch leben, mit dem kreativen Prozess des Lebens schwimmen oder willst du weiterhin langweilig auf Sparflamme geplant und durchdacht durch dein Leben navigieren? Einmal in Kreativität entbrannt, gibt es kein Zurück.

 

Je mehr ich schreibe und je tiefer ich mich auf den Prozess der Heldenreise meiner Figur und somit meiner eigenen einlasse, desto mehr wird mein Hunger auf Leben geweckt, er ist größer denn je. Nicht nur meine Romanfiguren wachsen daran, sondern auch ich persönlich bin betroffen.

Neugierig spicke ich über meinen Horizont, der sich mit jedem Text erweitert, hungrig, gierig auf mehr.

 

Handwerk in wöchentlichen Aufgaben erlernt und sofort in den eigenen Stoff integriert. Lerninhalte ansprechend und verständlich in Audios verpackt, ermöglichen es mir, sie jederzeit anzuhören. Noch nie habe ich so spielerisch und nebenbei gelernt.

 

Meine Sprache hat sich verändert, ist blumiger, duftiger, leichter, erfüllt von Leidenschaft für Worte.

Unaufhaltsam hat sich mein Autorendasein in mein Leben integriert. Jetzt nach sieben Monaten Online-Kurs bei Ulrike fühle ich mich ganz und gar als Autorin. Der Weg war nicht immer leicht. Doch welcher Weg mit Persönlichkeitsentwicklung ist das schon? Die Autorin und ich – wir sind eins, das habe ich jetzt begriffen. Ich habe Kreativität in mein Leben eingeladen und sie antwortet auf ungeahnte Weise.

Einmal auf diesem Weg, gibt es kein Zurück. Mir geht es wie der Heldin meines Romans, es gibt nur weiter, egal wie. Wir wachsen gemeinsam an unserem Stoff. Geh weiter und die Transformation wird dich finden. Dank Ulrikes unerschütterlichem Vertrauen in den kreativen Prozess kann ich mich ihm nun ebenfalls vertrauensvoll ganz und gar hingeben. Vertrauen, das sich jetzt immer mehr in jeglicher Hinsicht in meinem Leben widerspiegelt.

Ich sehe die Welt mit anderen Augen, entdecke sie neu. Ungekannte Worte neigen sich mir zu.

 

Natürlich will ich nicht verschweigen, dass es immensen Fleiß und Kontinuität in Form von Durchhaltevermögen erfordert. Einen Roman schreibt man nun Mal nicht über Nacht. Aber mit Ulrike an meiner Seite wird der Traum wahr. Ich weiß jetzt, ich kann es schaffen!

 

Ebenso trägt uns alle unsere authentische Gruppe, das Online-Forum, in dem wir alle respektvoll und mit viel Wertschätzung miteinander umgehen. Jeder kann sich vertrauensvoll zeigen, wie er ist.

Die regelmäßigen Videokonferenzen ermöglichen es Ulrike, uns noch gezielter individuell zu unterstützen. Es ist ungemein tragend den Schreibprozess der anderen so hautnah mitzuerleben und gleichzeitig vom Lernprozess der anderen mit zu profitieren.

Wir sind über die Monate zu einer eingeschworenen Gemeinschaft zusammengewachsen. Das besondere Highlight war unser persönliches Treffen an einem Wochenende. Wir waren uns sofort vertraut, als würden wir uns schon seit Ewigkeiten kennen.

Es tut so gut, sich im Forum regelmäßig mit Gleichgesinnten auszutauschen.

 

Liebe Ulrike, für all das danke ich dir!!!

Und natürlich unserer eingeschworenen Schreibtruppe :))

Ich habe mich entschieden, an diesem Kurs teilzunehmen, weil ich lernen wollte, für Erwachsene zu schreiben. Nun bin ich in der Mitte meines Romans angelangt. Durch wöchentliche Aufgaben und begleitende Audios habe ich das Handwerk des Schreibens gelernt.

Doch es ist noch viel mehr! Je tiefer ich in meine Geschichte eindringe, desto näher komme ich auch meinen eigenen Gefühlen, die durch den Alltag oft verschüttet sind. Ich spüre mich wieder, tief in mir drin. Ich bin achtsamer, auf mich, die Menschen und Dinge um mich her. Die Welt verschiebt sich.

An meiner Seite stehen elf weitere Kursteilnehmerinnen. Wir tauschen uns aus, helfen uns weiter, tragen einander. In der kurzen Zeit haben wir eine tiefe Nähe zueinander gefunden, berühren uns.

Ulrike lässt dabei jede so sein, wie sie ist. Sie belehrt nicht, sie schenkt uns ihr Wissen, ihre Erfahrung. Sie ist die Wächterin des Weges und lenkt uns unmerklich mit ihrem Blick, der durch alle Schichten dringt und stets gerichtet ist auf das Positive.

Einen Roman zu schreiben in einem Jahr ist nichts, was nur an der Oberfläche kratzt. Es ist eine Erfahrung, die das Innerste freilegt, sanft und behütet. Und ich muss bekennen: Es macht mich glücklich!    

Du fragst Dich vielleicht, ob der Online-Kurs “Mein Buch in einem Jahr” von Ulrike Dietmann für Dich geeignet ist?

Unbedingt, wenn Du Freude am authentischen und emotionalen Schreiben hast, und Du Dich zusammen mit einer Gruppe und einer erfahrenen Lehrerin strukturiert an ein grösseres Projekt mit wagen möchtest. Falls Du zögerst, mag es sinnvoll sein Dich zuerst beim Kurs Herztraining für Autoren oder bei einem Wochenend-Seminar wie zB emotionales Schreiben anzumelden.

Meine Erfahrung:

 

• In wöchentlichen Aufgaben und Audios erklärt Dir Ulrike das gesamte Schreib-Handwerk: Du wirst angeleitet Deinen Roman und Deine Szenen zu planen und Stück für Stück verwirklichen, egal wo Du bist.

 

• Die regelmässigen Video-Konferenzen im Abstand von circa 2 Wochen sind ideal um Probleme oder Fragen mit Ulrike und in der Gruppe zu besprechen.

 

• Durch das persönliche feed-back (coaching) von Ulrike zu allen Texten und durch die Kommentaren unter den Autoren als Testleser wirst Du motiviert, und kannst Deine Szenen verbessern.

 

• In der Mitte des Jahres ist ein Wochenende für persönliches Kennenlernen geplant.

Besonders gefallen hat mir das konstante Lernen bei eigenem Rhythmus in einer verständnisvollen und sensiblen Autoren-gemeinschaft, mit vielen unterschiedliche Themen.

Mariana Boscaiolo (Autorin, lebt bei Paris, Italien und in Bayern)

Feedback zum Kurs „Mein Buch in einem Jahr“ von Ulrike Dietmann
Wenn ich von Freunden aufgefordert werde, erzähl mal von diesem Kurs, den du da machst, muss ich einigermaßen ausholen. „Mein Buch in einem Jahr“ von und mit Ulrike Dietmann bietet die ganze Palette von Anfang bis Ende: Die Idee und das Thema eines Romas werden zu einem stabilen Plot großgezogen, das Prosaschreiben wird parallel zum Verfassen der Kapitel gelernt und nach der Erstfassung das Lektorieren des Buchs bis hin zu letzten Schritten, die für eine Publikation nötig sind.

Warum bei ihr? Ulrike Dietmann hat als Autorin und Schreiblehrerin ein äußerst gutes Gespür dafür, was der Geschichte, der Erzählstruktur und/oder der Prosa jeweils noch fehlt, um den Text reicher, spannender und überraschender zu machen. Das Besondere ihres Ansatzes ist, dass die Persönlichkeit des Autors und die Geschichte ineinandergreifen. Das heißt, sie sieht den Autor und kitzelt im Dialog und gemeinsamen Arbeiten die Geschichte für den Roman heraus, die für die ganz persönlichen, aktuellen Fragen und somit auch ein Stück weit für die Lebensgeschichte des Autors steht. Das macht die Sache zu einem unglaublichen, mehrdimensionalen Abenteuer.

Was steht noch auf dem Speiseplan? Flankiert wird der Onlinekurs von vielen wertvollen Materialien wie beispielsweise Figurenentwicklung, Dialoggestaltung, Prosaschreiben und Spannungsaufbau. Sie werden mal als Skript, mal als Audio gereicht, das ich persönlich als eine sehr eingängige Vermittlungsform empfinde, da man sie wiederholt abspielen kann.

Ulrike Dietmann hat aber auch die Inhalte parat, die gerade zum Prozess passen, sprich ein gutes Gefühl dafür, was während des Schreibens gerade für jeden einzelnen und die Gruppe passend und wichtig ist.

Warum ein Onlinekurs? Für mich in meiner jetzigen beruflichen Situation (Vollzeitstelle) ist das Online-Lernen ideal, weil es sehr flexibel ist. Ich kann selbst bestimmen, was ich wann aufnehme, schreibe und vertiefe. Der Kurs beschenkt mich, ohne mir die Freiheit zu nehmen, selbst zu entscheiden.

Wie funktioniert das Miteinander? Hinzu kommt eine Gruppe von Gleichgesinnten, die dasselbe lernen wollen und dasselbe Ziel haben – einen Roman zu schreiben. Dadurch bekommt man nicht nur einen spannenden Kosmos an Geschichten, Persönlichkeiten und Lebensentwürfen serviert, sondern erlebt auch mit, wie die anderen lernen, welche Fragen gerade bei ihnen auftauchen und was Lösungen sein können. Dies potenziert den Lernprozess, da die meisten ihrer Lernthemen auch für mich relevant sind.

Das persönliche Arbeiten am Stoff, der Schreibprozess und das konkrete Projekt werden durch den Austausch auf einer Online-Plattform für die Kapitel/Szenen und durch die Videokonferenzen möglich. Dabei versteht es Ulrike Dietmann, eine Atmosphäre zu schaffen, dass sich die Teilnehmer gegenseitig unterstützen.

 

Wie schafft man das alles neben dem ganz normalen Wahnsinn des  Alltags? Der Kurs ist eine wunderbare Mischung aus Selbststudium, Studium der Erzählkunst und Dramaturgie sowie Gemeinschaftsprojekt. Natürlich ist er fordernd. Einen Roman zu verfassen, heißt auch, einige Seiten zu füllen, aber das, was man zurückbekommt, ist eine pralle Pralinenkiste voller Leben: Die eigene Geschichte, die eigenen Figuren, die der anderen und das Abenteuer Schreiben mit einem ganz konkreten Ziel.

Seit sieben Monaten befinde ich mich nun mit Haut und Haar in dem Projekt „Mein Buch in einem Jahr“.

Da ich als süchtige Seminarteilnehmerin schon so manchen Workshop besucht habe, kann ich wirklich behaupten, dass dieser Kurs einzigartig ist.

In erster Linie durch die intensive Präsenz von Ulrike, die eine für mich perfekte Mischung aus führender Distanz und achtsamer Nähe zu mir und meinem Schreiben zulässt, so dass ich mich wohlbehütet entwickeln kann. Durch ihre passgenauen Kommentare, Ideen und Hilfestellungen, die meinen Schreibfluss erhalten. Durch die Achtsamkeit und Behutsamkeit, mit der hier eine authentische Schreibgemeinschaft geformt wurde, die mich nie alleine lässt.

Ohne den Kurs – und ohne Ulrike – hätte ich weiterhin im stillen Kämmerlein vor mich hingeschrieben und die Selbstzweifel das Ruder übernehmen lassen.

Für mich als Im-Ausland-Lebende ist das Online-Format genial. Die wöchentlichen Aufgaben sind individuell an den Lernfortschritt der Gruppe angepasst und bereiten gründlich das professionelle Handwerkszeug zum Schreiben auf. Unsere gemeinsamen Zoom-Sitzungen sind intensiv in jeglicher Hinsicht: Sachlich, fachlich und persönlich – und humorvoll! Sie sind aus meinem Leben gar nicht mehr wegzudenken!

All die Leichtigkeit, die ich hier erleben darf, täuscht jedoch über die Tatsache nicht hinweg, dass es sich beim Roman-Schreiben um eine knallharte Sache handelt. Mit dem Wissen, das ich mir hierbei über das Schreiben per se, aber auch über die lästigen Nebensächlichkeiten wie Buchmarkt etc. , aneigne, fühle ich mich bestens gewappnet, um meine Autoren-Identität in der heutigen Gesellschaft herauszubilden.

Ich lerne beim Schreiben mit Zeitdruck umzugehen und Termine einzuhalten. Ebenso wird meine Fähigkeit trainiert, mit dem berühmten „Mut zur Lücke“ beim Wesentlichen zu bleiben und auch mal etwas wegfallen zu lassen.

Vor einem Termin graut mir jedoch am meisten:

Vor dem Ende unseres Kurses.

Ein Leben danach scheint mir zum jetzigen Zeitpunkt relativ…..unmöglich 🙁

Mein Buch in einem Jahr als Selbstlernkurs

Du hast außerdem die Möglichkeit, den Jahreskurs als Selbstlernkurs zu buchen mit oder ohne Begleitung eines von mir ausgebildeten Coaches.

Du kannst jederzeit damit beginnen. 

Mehr Infos findest du hier:

Ulrike Dietmann | Pegasus | Ausbildung

Alle Erfahrungsberichte

Bewertung Mein Buch in einem Jahr

Bewertung
Nach oben