Pferde aktuell   -   Schreiben aktuell

Dezember 2020

Schamanisches Sylvester – Nimm deine Seele mit ins neue Jahr (31.12. & 01.01.)

Schamanisches Sylvester - Nimm deine Seele mit ins neue Jahr (31.12. & 01.01.)

Geführte schamanische Reise, zoom-Konferenz, mit Ulrike Dietmann
Schamanisches Sylvester am 31.12. 2020 und 01.01. 2021 jeweils 17-19 Uhr
Nimm deine Seele mit ins neue Jahr.

Sylvester Event mit Ulrike Dietmann Anmeldung

Auf dem Kalender steht eine neue Jahreszahl.
Wir machen neue Pläne.
Wir lassen Altes hinter uns und begrüßen Neues.
Kommt deine Seele auch mit?
Alles beginnt mit der Seele.
Sie ist unsere größte Kraft.
Wenn wir sie verlieren, verlieren wir unseren Weg.Unser Seelenweg soll nicht getrennt sein von unserem Alltagsweg.

Die Seele will nicht getrennt sein, nicht vergessen.Die Botschaften der Krafttiere sind keine Spielerei, sie bringen uns auf den Weg zurück,
wo alles wachsen kann, wo wir beschützt sind und geführt.

Am 31.12. von 17 bis 19 Uhr 
führe ich dich in die tiefe Verbindung mit deinem Seelenweg.
Du machst eine geführte Reise zu einem Krafttier. Du stellst eine Frage, die wir vorher besprochen haben und du empfängst die Antwort des Krafttieres. Du analysierst deine Reise nicht, du lässt sie wirken über den Jahreswechsel hinweg. Du beobachest, wie sich die Antwort des Krafttieres zeigt.

Am 01.01. 2021von 17 bis 19 Uhr
tauschen wir uns über die Reise aus – in der Gemeinschaft.
Ich helfe dir dabei, die Reise tief in dir zu verankern. Durch dieses Bewusstmachen wird deine Begegnung mit dem Krafttier ein Teil von dir und deinem Leben im neuen Jahr. Sie wird wirken und ausstrahlen.
Du gehst in das neue Jahr als ganzer Mensch: Körper und Seele.

Teilnahmegebühr: 49.00 EUR (inkl. Mwst.)
Mit der Buchung erhältst du den Link zur zoom-Konferenz, wo die Reise stattfindet. Wir unterstützen dich gern in technischen Fragen unter info@ulrikedietmann.deEgal, wie groß die Angst, der du begegnest, die Krafttiere führen dich ins Licht, in die Ruhe, in die Sicherheit.
Sie zeigen dir präzise, wo dein Weg weitergeht.

Was passiert da im Detail? Was passiert bei einer schamanischen Reise?
Wir begegnen Krafttieren, die dort auf uns warten, um uns auf ihre Art und Weise zu zeigen,
was im Augenblick am wichtigsten für uns ist, wo wir Heilung, Kraft und Antworten finden.

Wie läuft das ab? 
Du erhältst per Mail einen Zugang für die geführte schamanische Reise mit Ulrike Dietmann.
Es ist eine zoom-Konferenz. Du wählst dich am 31.12. um 17 Uhr ein.
Ich erkläre dir alles, was du brauchst für die schamanische Reise.
Du machst es dir gemütlich, sorgst dafür, dass du ungestört bist.
Du hältst etwas zum Schreiben bereit.
Du wählst eine Frage, die du dem Krafttier stellen möchtest.
Du schreibst die Frage in den Chat der zoom-Konferenz.
Ich lese sie und gebe dir noch einen Tipp, falls nötig, so dass deine Frage von den Krafttieren verstanden wird. Die geführte Reise beginnt.
Du stellst dabei Bild und Ton ab und hörst nur noch meine Stimme.
Ich führe dich in eine tiefe Trance, heraus aus deiner Alltagswahrnehmung in die Welt der Krafttiere.
Du erlebst deine ganz eigene Reise, während du meiner Stimme lauschst.
Du begegnest deinem persönlichen Krafttier.
Du stellst deine Frage. Du wartest die Antwort des Krafttieres ab. Ich erkläre dir in der Vorbereitung, was dabei wichtig ist.
Du beendest die Reise. Du wirst bei all dem von mir geführt und musst dich um nichts kümmern. Die Reise dauert ca. 30 Minuten. Du nimmst dir 10 Minuten Zeit, um deine Erlebnisse nachwirken zu lassen und aufzuschreiben. Du stellst Bild und Ton wieder an.
Wenn du magst, erzählst du, was du erlebt hast. Du interpretierst jedoch noch nicht.Die Konferenz endet um 19 Uhr.
Dann kommt die Sylvesternacht.
Du beobachtest wie das Erlebte wirkt.
Du entdeckst die Details deiner Reise in deiner Umwelt.
Du beobachtest und analysierst nicht.

Am 01.01. um 17 Uhr wählst du dich mit demselben Link wie am Vortag wieder ein.
Du machst es dir wieder gemütlich. Du hältst etwas zum Schreiben bereit.
Jetzt besprechen wir die Reise. Ich helfe dir, zu verstehen, was dein Krafttier dir gezeigt hat.
Denn ich kenne die Sprache der Krafttiere sehr gut. Ich helfe dir, die Botschaft deines Krafttieres zu übersetzen für dein alltägliches Leben und für deine ganz konkreten Fragen.

Wir schaffen eine Brücke zwischen alltäglicher und nicht-alltäglicher Welt.
Wir sind dabei in einer Gruppe. Wie viele dabei sein werden, weiß ich nicht. Das bestimmen die Krafttiere. Sie laden die Menschen ein. Es wird genau richtig sein. Jeder wird die richtige Antwort bekommen. Vielleicht verstehst du sie nicht gleich, sie wird kommen und wirken. Die Krafttiere bringen Klarheit und Frieden.

Hinweis: Es gibt keine Aufzeichnung der Konferenz. Wir wollen die Privatsphäre schützen.
Tiefe Weisheit, Glück und Freude warten auf dich.
Das wünsche ich dir von Herzen

Deine Ulrike

Sylvester Event mit Ulrike Dietmann Anmeldung


Brauche ich einen Plot, wenn ich ein Genie bin?

Liebe Schreibheldin, lieber Schreibheld,Plot lernen Schreibschule Pegasus
kurz zur Klärung: Was ist ein Plot? Ein Plot ist das Handlungsgerüst einer Geschichte.
Bei meinem letzten Facebook Live hat eine Teilnehmerin gefragt: Muss die Geschichte fertig sein, bevor ich anfange zu schreiben?
𝗗𝗮𝘀 𝗶𝘀𝘁 𝗲𝗶𝗻𝗲 𝘀𝗲𝗵𝗿 𝗴𝘂𝘁𝗲 𝗙𝗿𝗮𝗴𝗲.
Ich habe ca. zehn Jahre gebraucht, um sie 100 % mit Ja zu beantworten.
Diese zehn Jahre möchte ich dir gern ersparen. All das Sitzfleisch und die leer gefutterten Keksdosen, während du versuchst, das Rad neu zu erfinden.
Ich sage das nicht nur so in die Luft, sondern ich möchte dir etwas ganz Praktisches an die Hand geben, die ultimative Zauberformel für spannende Geschichten.
𝗗𝗶𝗲 𝗛𝗲𝗹𝗱𝗲𝗻𝗿𝗲𝗶𝘀𝗲 𝗶𝗻 𝟭𝟭 𝗦𝗰𝗵𝗿𝗶𝘁𝘁𝗲𝗻 𝗳ü𝗿 𝗱𝗲𝗶𝗻𝗲 𝘀𝗽𝗮𝗻𝗻𝗲𝗻𝗱𝗲 𝗚𝗲𝘀𝗰𝗵𝗶𝗰𝗵𝘁𝗲.
Als ich sie entdeckte, zog ich noch am selben Tag aus der Plot-Antarktis in das sonnige Plot-Jamaika um, das Land der tausend Quellen, wo die Plots wie Mangos und Papayas an den Bäumen wachsen.
In meinem Newsletter findest du eine PDF mit der Zauberformel. Das könnte die Formel sein, die ab sofort an deinem Schreibtisch oder Kühlschrank hängt.
Am Dienstag, 8. 12. um 19 Uhr werde ich das im Detail mit dir durchspielen. Trag den Termin gleich in deinem Kalender ein, wenn du die Schnauze voll hast vom ewigen Eis deiner langweiligen Geschichten.
𝗘𝘀 𝗴𝗶𝗯𝘁 𝘇𝘄𝗲𝗶 𝗧𝘆𝗽𝗲𝗻 𝘃𝗼𝗻 𝗠𝗲𝗻𝘀𝗰𝗵𝗲𝗻, 𝗱𝗶𝗲 𝗴𝗲𝗿𝗻 𝘀𝗽𝗮𝗻𝗻𝗲𝗻𝗱 𝘀𝗰𝗵𝗿𝗲𝗶𝗯𝗲𝗻 𝘄𝗼𝗹𝗹𝗲𝗻.
Die einen glauben, dass ihre Intuition, ihr Bauchgefühl ihnen schon sagt, wo es langgeht. Sie würden niemals so etwas Schnödes wie eine Kochanleitung für Geschichten in die Hand nehmen. Schließlich sind wir Genies!
Die anderen versuchen, das Gesetz der Spannung, die Dramaturgie, allein zu lernen.
Nach fünf Romanen in der Schublade, die selbst ihre beste Freundin nicht lesen will, fangen sie an, sich nach professioneller Hilfe umzusehen.
Wenn du an diesem Punkt angekommen bist, dann findest du, wie gesagt, im Newsletter die ultimative Zauberformel für spannende Geschichten. Und nächsten Dienstag erwecke ich sie für dich zum Leben.
Wenn du erstmal entdeckst, welche Möglichkeiten da für dich drinstecken, wirst du staunen, wie viel Spaß es macht, Plots zu basteln.
Ich selbst war so fasziniert von der Heldenreise, dass ich sie inzwischen in Tausenden vom Plots durchgespielt habe. Plots zum Frühstück, Plots zum Einschlafen.
Inzwischen kannst du mich nachts aufwecken, mir ein paar Stichworte geben, ich mache eine fertige Geschichte daraus und schlafe friedlich und glücklich wieder ein.
Heute Morgen habe ich noch ein wenig weitergesponnen. Ich werde mit 5 Leuten im persönlichen Austausch ihre fertigen Plots entwickeln, noch im Dezember. In 2 × 2 Stunden Video-Konferenz. Am 14.12. 20-22 Uhr und am 21.12. 20-22 Uhr. Du bekommst von mir die notwendigen Grundinfos.
Du bastelst deinen Plot, soweit du es kannst und schickst ihn mir und dann entwickle ich ihn mit dir LIVE, bis du ein tragfähges Gerüst für deine Story hast.
Du kannst bei diesen Konferenzen auch als Zuschauer dabei sein. Infos kommen.
Erstmal sehen wir uns am Dienstag, 8.12. um 19:00 Uhr. Wenn du dabei nicht kannst, bekommst du eine Aufzeichnung im nächsten Newsletter.
Wenn du dir einen der fünf Plätze für das LIVE-Projekt mit mir sichern möchtest, kannst du dich bereits hier anmelden. Der Preis wird 190,00 EUR (inklusive Mwst.) sein. Für 9,90 EUR bist du als Zuschauer dabei.
Und jetzt starte deinen ersten Versuch.
Mega viel Inspiration und den Beistand von Pegasus, dem geflügelten Pferd,
wünsche ich dir
von Herzen
deine Ulrike


Was hat schamanisches Reisen mit Pferdearbeit zu tun?

schamanische Reise PferdearbeitLiebe Pferdeflüsterin, lieber Pferdeflüsterer,
meine einfachste Antwort: Mit einem Pferd zusammen zu sein, ist immer eine schamanische Reise. Wir nehmen es nur nicht immer wahr.
𝗜𝗰𝗵 𝗲𝗿𝘇ä𝗵𝗹 𝗱𝗶𝗿 𝗺𝗮𝗹, 𝘄𝗶𝗲 𝗱𝗮𝘀 𝗳ü𝗿 𝗺𝗶𝗰𝗵 𝘀𝗼 𝗹𝗶𝗲𝗳.
Als ich das erste Mal eine schamanische Reise gemacht habe auf der Apache Springs Ranch von Linda Kohanov, wurde mir klar, dass Pferde viel mehr sind, als ich bisher in ihnen gesehen hatte. Für mich ging das Tor in eine ganz neue Welt auf. Pferde haben einen Spirit und das bestimmt ihr Leben, ihr Verhalten und meine Beziehung zu ihnen mehr als alles andere.
Seither bin ich Hunderte und Tausende Male schammanisch gereist, allein und mit anderen. Ich habe unendliche Schätze der Heilung, der Weisheit, der praktischen Lösungen gefunden und am meisten die bedingungslose Liebe.
𝗪𝗮𝘀 𝗽𝗮𝘀𝘀𝗶𝗲𝗿𝘁 𝗯𝗲𝗶 𝗲𝗶𝗻𝗲𝗿 𝘀𝗰𝗵𝗮𝗺𝗮𝗻𝗶𝘀𝗰𝗵𝗲𝗻 𝗥𝗲𝗶𝘀𝗲?
Wir begegnen Krafttieren, die dort auf uns warten, um uns auf ihre Art und Weise zu zeigen, was im Augenblick am wichtigsten für uns ist, wo wir Heilung, Kraft und Antworten finden.
Letztes Wochenende bin ich zwei Tage lang mit einer Gruppe schamanisch gereist und ich möchte dir erzählen, welchen Schatz ich dort gefunden habe.
Mein nächstes Facebook live am Montag um 19:00 Uhr geht um das schamanische Reisen und die Krafttiere und ich lade dich wieder herzlich ein in eine ungewöhnliche Erfahrung. Wir können dort nicht LIVE reisen, aber du wirst viel erfahren über das Reisen.
𝗪𝗮𝘀 𝗵𝗮𝘁 𝗱𝗮𝘀 𝘀𝗰𝗵𝗮𝗺𝗮𝗻𝗶𝘀𝗰𝗵𝗲 𝗥𝗲𝗶𝘀𝗲𝗻 𝗺𝗶𝘁 𝗣𝗳𝗲𝗿𝗱𝗲𝗮𝗿𝗯𝗲𝗶𝘁 𝘇𝘂 𝘁𝘂𝗻? 𝗕𝗿𝗮𝘂𝗰𝗵𝗲 𝗶𝗰𝗵 𝗱𝗮𝘀? 𝗛𝗶𝗹𝗳𝘁 𝗺𝗶𝗿 𝗱𝗮𝘀?
Vielleicht hast du schon eins und eins zusammen gezählt: Pferde sind Krafttiere aus Fleisch und Blut, denen wir jeden Tag neu begegnen können.
Wir haben die Wahl: Wollen wir sie nur als Körper sehen oder als ganzes Wesen aus Körper und Spirit?
Aber jetzt zu meiner schamanischen Erfahrung vom letzten Wochenende. Ich geriet dort in einen langen, dunklen Tunnel. Nein, keine urige schamanische Erdhöhle, in der man sich zum Winterschlaf verkriechen kann, sondern ein kalter, liebloser Weg, der in einer Sackgasse endete.
Dieser Tunnel übte einen unglaublichen Sog auf mich aus. Jetzt, im Nachhinein, wird mir klar, dass ich in meinem Leben öfters mal in solche Sackgassen gerannt bin, magisch angezogen von einer Vorstellung, einem Versprechen, das sich als heiße Luft entpuppte. Als ich am Ende des Tunnels eine Betonwand entdeckte, wollte ich zurück. Aber das war gar nicht so einfach.
Die schamanische Trommel gab mir die Kraft, dem Sog des dunklen Tunnels zu widerstehen. Sie trommelte mich praktisch aus dem Tunnel wieder heraus. Draußen fand ich eine Wiese, auf der es nur so sprießte vor neuem Wachstum.
Was ich ich von der Reise mitgenommen habe: Dass in mir die Kraft steckt, die den dunklen Tunnel in eine blühende Wiese verwandeln kann. Wenn ich jetzt in meinem Alltag oder mit einem Pferd wieder in so einer Sackgasse fest stecke, hole ich tief Luft und kehre um ins Licht. Das Pferd merkt das sofort.
Am Montag um 19 Uhr werde ich mehr über das schamanische Reisen erzählen und warum es uns den Pferden näher bringt.
Ich habe mit beim Schreiben des Textes überlegt, wie ich dir eine solche Reise LIVE ermöglichen kann. Ich habe in meinen Kalender geschaut.
In meinem Newsletter gibt es den Spirit Horse Adventskalender. Am nächsten Sonntag öffnen wir die zweite Tür und dort findest du den Link für die schamanische Reise. Den Termin kannst du jetzt schon den Termin in deinen Kalender eintragen.
Die Reise selbst möchte ich nicht im öffentlichen Raum machen, also nicht auf Facebook, sondern in einer zoom-Konferenz, wo wir unter uns sind.
Und habe ich gestern habe mit meiner lieben Freundin Elke Wedig vom Barockreitzentrum Heimsheim ein geniales Silvesterprojekt ausgebrütet. Mehr dazu unter News.
Für heute möchte ich dir gerne mitgeben: dein Pferd ist viel mehr als ein Körper, es ist ein seelenvolles Wesen mit unglaublichen inneren Schätzen, die es gerne mit dir teilt, wenn du offen dafür bist. Und das bist du.
Ganz viel Glück und Freude warten auf dich.
Das wünsche ich dir und deinem Pferd von Herzen

©2020 - Ulrike Dietmann - Botschafterin der Pferde - Trainerin - Coach - Verlegerin - AutorinWorkshops & Seminare - Coaching & Ausbildung - Verlag & Bücher - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung projekt & service: agentur einfachpersönlich