Pferde aktuell   -   Schreiben aktuell

Juli 2020

Tierkommunikation mit Pferden – Woran die meisten scheitern

Ulrike Dietmann Live am 12.07. um 19 Uhr
Tierkommunikation mit Pferden – Woran die meisten scheitern 

Tierkommunikation mit Pferden - woran die meisten scheitern

Liebe Pferdeflüsterin, lieber Pferdeflüsterer,

Es ist noch nicht lange her, dass Menschen die Idee akzeptieren, dass man mit einem Tier kommunizieren kann. Die meisten hielten es für pure Einbildung.

Ich war selbst sehr neugierig, als ich davon gehört habe. Ich wollte es unbedingt lernen. Ich hatte die Vorstellung, dass mein Pferd sprechen würde wie ein Mensch. Dass ich nur irgendeinen Trick brauchte, um das zu verstehen. Ein wenig wie in diesem Film mit Eddie Murphy, wo er mit den Tieren spricht.

Inzwischen habe ich es gelernt, ich unterrichte es sogar. Ich würde das nicht tun, wenn ich nicht das Gefühl hätte, ich weiß, was ich tue und kann dafür auch Verantwortung übernehmen.

Tierkommunikation ist nicht ein Pferd, das spricht wie ein Mensch.

Was ist Tierkommunikation dann?

Die Kommunikation zwischen einem Mensch und einem Pferd findet auf einer rein energetischen Ebene statt. Erst dann wird diese pure reine Energie übersetzt in Gedanken oder Gefühle oder Bilder. Und hier lag der Fehler, den ich gemacht habe als Anfängerin: Ich dachte, ich würde die Pferde wahrnehmen durch meine Gedanken. Sie würden zu mir sprechen von Gedanke zur Gedanke, von Wort zu Wort.

Ich war fokussiert auf das Ergebnis anstatt auf die Quelle der Kommunikation.

Um wirklich mit Pferden zu kommunizieren musste ich zuerst lernen, Energie wahrzunehmen. Denn Tierkommunikation findet auf der Ebene der Energie statt und dann erst wird die Kommunikation übersetzt in Gedanken und Sprache. Wenn ich darauf warte Sprache zu hören, ohne die energetische Verbindung zu fühlen, lausche ich nur meiner eigenen Fantasie.

Wie kann ich lernen, Energie wahrzunehmen?

Ich habe gelernt, meinen Körper als Energie wahrzunehmen, ich habe gelernt, alles als Energie wahrzunehmen und dann habe ich gelernt, diese Energie zu lesen. Ich musste sehr präzise zu werden in meiner Wahrnehmung von Energie. Dann plötzlich konnte ich die Pferde hören.

Pferde kommunizieren durch Energie. Sie lesen Energie auf eine so feine und präzise Weise, dass es einem den Atem raubt, wenn man es entdeckt. In Sekundenbruchteilen können sie einen Menschen, der vor ihnen steht, lesen wie ein offenes Buch. Sie fühlen jede noch so verborgene Stelle in seinem Körper, jeden Gedanken, jedes Gefühl, jede Erinnerung – und wenn man noch tiefer einsteigt, alles, was passiert ist im Leben dieses Menschen, im Leben seiner Vorfahren und im kollektiven Leben der Spezies Mensch und letztlich alles, was hier geschieht und geschehen ist, auf dem Planeten Erde und bis in den letzten Winkel des Kosmos.

Das mag fantastisch und irreal erscheinen, aber wenn man lernt, Energie immer feiner wahrnehmen, ist es genau das, was man entdeckt.

Es gibt keine Grenzen in diesem Raum der energetischen Kommunikation.

Der energetische Raum ist grenzenlos, aber die Kommunikation ist präzise.

Was mir auch immer wieder den Atem raubt, ist die Präzision, mit der die Pferde die eine wichtige Information wahrnehmen. Wenn ich also ernsthaft Kommunikation mit Pferden lernen möchte, dann muss ich damit anfangen zu lernen, wie man Energie präzise liest.

Warum mir das so wichtig ist?

Damit die Welt besser wird für Menschen und Pferde – und alle Lebewesen.

Tierkommunikation ist ein Schlüssel des achtsamen Umgangs mit Pferden.

Wie du es lernen kannst.

Anstatt zu vermuten, was das Pferd will und braucht, schaffst du eine vertrauensvolle Beziehung wie zu einem guten Freund.

Um das zu lernen, braucht es Übung, Anleitung und Kontinuität. Es ist ein Weg, eine Reise. Dafür habe ich einen Raum geschaffen, in dem du die zwei wesentlichen Elemente lernst – nicht theoretisch, sondern als energetischen Prozess. Du lernst, Energie präzise wahrzunehmen.

Du lernst, dich selbst wahrzunehmen als energetisches Wesen und du lernst das Pferd wahrzunehmen als energetisches Wesen. Du lernst es mit persönlicher, professioneller Anleitung. Damit du nicht in unbewusste Fallen tappst und dir etwas vormachst, ohne es zu merken.

Wenn du das lernen möchtest, bist du willkommen in meinem Spirit Horse Club.

Wenn du am Sonntag bis zum Ende dabei bleibst, erhältst du ein Codewort für eine einmalige Ermäßigung.

Trag dir am besten gleich den Termin ein: Sonntag 19 Uhr – 20 Uhr kostenloser Facebook LIVE-Vortrag: „Tierkommunikation mit Pferden – einfach und wirksam“

Hier klicken am Sonntag: https://www.facebook.com/u.dietmann


©2020 - Ulrike Dietmann - Botschafterin der Pferde - Trainerin - Coach - Verlegerin - AutorinWorkshops & Seminare - Coaching & Ausbildung - Verlag & Bücher - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung projekt & service: agentur einfachpersönlich